Zwölf Jahre Haft für Säure-Attacke auf Ex-Freundin

Hannover (dpa) - Für die Säure-Attacke auf eine junge Frau in Hannover muss ein 33-Jähriger zwölf Jahre in Gefängnis. Das Landgericht verurteilte den Ex-Freund wegen schwerer Körperverletzung. Die Anklage hatte zwölf Jahre, die Verteidigung siebeneinhalb Jahre Haft gefordert. Zum Motiv hatte der Verurteilte gesagt, er habe die 27-Jährige hässlich machen wollen. Ein Psychiater attestierte ihm zwar eine Persönlichkeitsstörung, befand ihn aber für schuldfähig.
Read The Rest at : STERN

Top News